Creatin / Kreatin – Der Welt-Bestseller im Bodybuilding

Creatin – Aus Kraft- und Leistungssport nicht mehr wegzudenken.

Warum Creatin aus Fitness, Bodybuilding und Leistungssport nicht mehr wegzudenken ist?

Creatin ist neben Protein und Kohlenhydraten in den letzten 20 Jahren zum beliebtesten und meistverkauften Kraft-Supplement avanciert. Gerade aus der modernen Supplementierung (Versorgung mit Nahrungsergänzungen) ist Creatin nicht mehr wegzudenken, weil es vor allem im Leistungssport mit großem Erfolg zum Einsatz kommt. Aber nicht nur im Leistungssport erfreut sich Creatin einer immer weiter wachsenden User-Gemeinde. Mehr und mehr hält Creatin auch im Breitensport Einzug – aber da vor allem im Bereich Fitness, Bodybuilding und Kraftsport ( Gewichtheben, Kraftdreikampf, Powerlifting) und in jeglicher Form von Schnellkraft-Sportarten wie Kampfsport, Leichtathletik und Mannschaftssportarten. Creatin ist sozusagen in fast aller Sportler Munde.

Mittlerweile gibt es mehr als genug Studien, welche den Sinn von Creatin belegen und es ist offensichtlich kein Placebo-Effekt, der hier die Muskeln und Kraft der Sportler wachsen lässt. Wo vor 20 Jahren noch nicht sicher war, ob Creatin überhaupt als Nahrungsergänzung zugelassen wird, ist es heute ganz normal, dass Creatin entweder als mehrwöchige Kur oder per Dauersupplementierung (dabei wird ein Nährstoff in nicht maximaler Dosis durchgehend eingenommen, um die gewünschte Wirkung dauerhaft zu halten) von Sportlern aller Couleur eingesetzt wird, wenn diese im Kontext eines gezielten Trainings ihre Kraft steigern möchten. Dem geneigten Leser leuchtet natürlich schnell ein, dass ohne entsprechendes Training auch mit Creatin keine signifikanten Zuwächse an Kraft und Muskelsubstanz zu erreichen sind. Vor allem das Training ist hier der limitierende Faktor für Muskelzuwachs und Kraftsteigerung. Durch den richtigen Trainingsreiz wird Muskelwachstum und Kraftzuwachs initiiert und Creatin hilft in diesem Zusammenhang die Energiefreisetzung in der Muskelzelle zu optimieren.

In der arbeitenden Muskelzelle dient Creatin sozusagen als Hilfsmittel, welches die ATP-Regeneration maximiert ( ATP ist die unmittelbar verfügbare Form von Energie in der Muskulatur und ein ganz besonders wichtiger Energieregulator ). Dadurch sind die Muskelzellen in der Lage mehr, schneller und stärker Leistungen zu liefern. Mit Hilfe des durch Creatin resynthetisierten ATP’s ist die Muskulatur in der Lage explosionsartig Bewegungsenergie / Kraft freizusetzen. Die vermehrten Kraftzuwächse resultieren dann abhängig vom jeweiligen Training in mehr Schnellkraft ( von Kampfsportlern, Leichtathleten, Radlern und Mannschaftssportlern gewünscht ) oder mehr Maximalkraft ( das ist beispielsweise das Ziel der Gewichtheber und Powerlifter). Den Effekt nutzen vor allem auch Bodybuilder und Fitness-Leistungssportler, um ihren Körper in die gewünschte Form zu bringen.

Abgesehen von den erwähnten positiven Effekten im Bereich des Sports, wird Creatin auch immer mehr in der gesundheitlichen Rehabilitation und Prävention eingesetzt, denn der Körper verwendet Creatin auch für eine gesunde Hirn- und Nervenfunktion. Wer weiterführende Informationen zu diesem hochinteressanten Nährstoff sucht, sollte sich direkt an deutsche Supplementhersteller wie…. wenden. Dort kann man qualitativ hochwertige Creatin-Supplements zu erschwinglichen Preisen erhalten und kann sich sicher sein, dass das deutsche Lebensmittelrecht zu Grunde liegt.

Referenzen:

Birch, R., Noble, D., Greenhaff, P. (1994). The influence of dietary creatine supplementation on performance during repeated bouts of maximal isokinetic cycling in man. European Journal of Applied Physiology, 69, 268-270
Balsom, P., Ekblom, B., Sjodin, B., Hultman, E. (1993a). Creatine supplementation and dynamic high-intensity intermittent exercise. Scandinavian Journal of Medicine and Science in Sports, 3, 143-149.
Casey, A., Constantin-Teodosiu, D., Howell, D., Hultman, E., Greenhaff, P. (1996). Creatine ingestion favorably affects performance and muscle metabolism during maximal exercise in humans. American Journal of Physiology, 271, E31ff
Cooke, W., Barnes. W. (1997). The influence of recovery duration on high-intensity exercise performance after oral creatine supplementation. Canadian Journal of Applied Physiology, 22, 454-467.
Earnest, C., Snell, P., Rodriguez, R., Almada, A., Mitchell, T. (1995). The effect of creatine monohydrate ingestion on anaerobic power indices, muscular strength and body composition. Acta Physiologica Scandinavica, 153, 207-209.
Ferreira, M., Kreider, R., Wilson, M., Grindstaff, P., Plisk, S., Reinhardy, J. et al. (1997). Effects of ingesting a supplement designed to enhance creatine uptake on strength and sprint capacity. Medicine & Science in Sports & Exercise, 29, S146. (Abstract
Goldberg, P., & Bechtel, P. (1997). Effects of low dose creatine supplementation on strength, speed and power by male athletes. Medicine & Science in Sports & Exercise, 29, S251. (Abstract
Green, A., Sewell, D., Simpson, L., Hulman, E., Macdonald, I., Greenhaff, P. (1996a). Creatine ingestion augments muscle creatine uptake and glycogen synthesis during carbohydrate feeding in man. Journal of Physiology, 491, 63.

Unsere Creatine / Kreatin Produkte: www.ultra-tec.de/creatine/

Tags: creatine, kreatin
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Reines Creatine Kreatin Monohydrat Pulver Creatine (Kreatin) Pulver 500g - Reines...
Inhalt 0.5 kg (23,80 € / 1 kg)
11,90 €
Creatine Kreatin Monohydrat 250 Kapseln Creatine Kapseln
Inhalt 108 Gramm (9,17 € / 100 Gramm)
9,90 €